Gewichtung und
Reichweiten-Anpassungen


Viele Probleme der Datenverarbeitung im Bereich Medienforschung sind nur zu lösen durch mathematische Verfahren, die zwar innerhalb der Medienforschung anerkannt sind, außerhalb dieses Bereiches aber kaum Anwendung finden:
  • Erzeugung von Nutzungswahrscheinlichkeiten aus gegebenen Originalinformationen

  • Anpassung von Nutzungswahrscheinlichkeiten an externe Sollwerte
Voraussetzung für die Anwendung dieser Verfahren sind genaue Kenntnis über Algorithmus und Grenzen der eingesetzten Verfahren sowie eine sorgfältige Prüfung der durch die beteiligten Datensätze vorgegebenen Randbedingungen.

Die eingesetzten Verfahren fußen zumeist auf selbstentwickelten Algorithmen der kombinatorischen Optimierung.